Alles Quark! Rezepte zur Wirtschaftskrise II

Frischer Quark, mit etwas Milch oder Sahne schaumig gerührt, ist ein preiswerter, nahrhafter und schmackhafter Brotaufstrich. Während man den Quark schaumig rührt, kann man folgende Zutaten beimischen, die je nach Vorhandensein in der Küche für das Würzen des Quarks geeignet sind: Salz, geriebene Zwiebel, Kümmel, gehackte Kräuter jeder Art, geraspelte Mohrrüben, Tomatenpüree oder auch feingewürfelter Schinken.

Quarknockerl – kleine Klößchen

60 g Butter oder Margarine, 1 Ei, 1 Tasse trockener Quark, ½ Tasse feiner Grieß, etwas Salz, Zucker, gebräunte Butter.Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen aufstellen. Inzwischen die Butter (oder Margarine) sahnig rühren. Dazu unter ständigem Rühren geben: Ei, Quark, Grieß und eine Prise Salz. Wenn der Teig jetzt noch weich ist, ein wenig Semmelmehl beizufügen. Aus dem Teig mit einem feuchten Löffel kleine Nockerl abstechen und in das leicht siedende Wasser legen. Bei geringer Hitze gar ziehen lassen (Probeklos anschneiden!).Die fertigen Nockerl mit Zucker und brauner Butter anrichten.

Pikante Quarksoße zu kaltem Fleisch

250 g Quark, 6 Eßlöffel Rahm, 2 Eßlöffel Johannisbeer- oder Preiselbeermarmelade, 1 Eßlöffel Senf, etwas Zucker, Salz und 1 Teelöffel Cognac. Den Quark durch ein feines Sieb geben. Anschließend wird der Quark mit den übrigen Zutaten gut durchgerührt, bis er schön sahnig ist. Eventuell mit etwas Milch verdünnen. Abschließend mit wenig Cognac würzen. Eine besondere Soße zum kalten Fleisch.  

Feines Kleingebäck mit Quark

Trockener Quark, Butter oder Margarine und Mehl – jeweils 125 g; Marmelade für die Füllung und Eigelb zum Bestreichen.  Den durchgesiebten Quark mit der Butter oder Margarine bedecken und alles schnell zu einem Teig verkneten. Dieser Teig muss dann eine halbe Stunde ruhen – anschließend ausrollen und verschiedenes Kleingebäck daraus formen, z. B. Hörnchen, Taschen u.a. Nach dem Formen mit Marmelade füllen, da der Teig ungezuckert ist. Mit Eigelb bestreichen und bei mittlerer Hitze auf einem gefetteten Backblech goldgelb backen lassen. 

HELENE LIVE

HELENE - auf TOUR

Helene - Bücher

HELENE - im ARCHIV