Haushaltstipps

 

Hat Ihr Teppich ein Brandloch bekommen, gehen Sie wie folgt vor: Die verbrannten Fasern mit einer Rasierklinge abschneiden. Dann mit einer harten Bürste Fasern aus dem Teppich ziehen. Etwas Alleskleber ins Brandloch geben und die Fasern hinein drücken. Dann ein Papierküchentuch auflegen, ein schweres Buch drauf und trocknen lassen (aufwendig, lohnt sich aber).

Ein Anlaufen von Silber lässt sich verhindern, in dem man ein Stück Kreide in die Schublade legt, in der das Silber aufbewahrt wird. Die Kreise bindet die Feuchtigkeit, so dass sie nicht aufs Silber niederschlagen kann.

Polstermöbel werden weitaus unempfindlicher, wenn man sie von Zeit zu Zeit mit Essigwasser abbürstet.

Schräge Fenster, an die man zum Putzen nur schlecht kommt, werden schnell sauber, wenn man bei Regen etwas Spülmittel auf die Scheiben spritzt.

HELENE LIVE

HELENE - auf TOUR

Helene - Bücher

HELENE - im ARCHIV