Haushaltstipp

Spargelpfannkuchen

Spargelpfannkuchen:

Die habe ich als Kind sehr geliebt, weil sie nicht süß waren und sehr lecker.

Hier eine moderne Variante:

Zutaten (für 4 Personen)

1 kg weißer Spargel, Salz Zucker, Zitronensaft

1 Päckchen Helle Sauce, Butter

6 Scheiben guter gekochter Schinken

 

Pfannkuchen (6 Stück) :

250 g Mehl Typ 405

Salz

3-4 Eier Größe M

Mineralwasser (Sprudel)

Reichlich frische Kräuter. Petersilie, Schnittlauch, Kresse, Kerbel (was es gibt)

4 El. Pflanzenöl

Aus dem Mehl, Eiern, Salz und Mineralwasser einen zähflüssigen Teig herstellen und 30 Minuten ruhen lassen. Danach die feingehackten Kräuter hinzugeben.

Inzwischen den Spargel schälen und in viel Wasser mit 2 TL Salz, 2 TL Zucker und etwas Zitronensaft und Butter bissfest kochen.

Die Pfannkuchen ausbacken – dafür Öl in die Pfanne und wenn es heiß ist eine kleine Schöpfkelle Teig reingeben, dünn verteilen, goldgelb backen. (das Wenden vorher üben!)

Die Pfannkuchen stapeln.

Das Päckchen helle Soße mit Spargelwasser zubereiten, etwas Butter dazugeben.

Die Pfannkuchen mit Schinken und Spargel füllen, einrollen und mit etwas heißer Soße begossen servieren.

 

Dazu passt:

Waldmeisterbowle.

Für 6 Personen etwas halbtrockenen Weißwein mit etwas Zucker und einem Bund Maikräutern(Waldmeister) - evtl. etwas Calvados dazugeben -  ansetzen und eine gute Stunde ziehen lassen.

Danach mit dem restlichen Wein auffüllen und servieren.

HELENE LIVE (in: Die Wühlmäuse)

HELENE - auf TOUR

Helene - Bücher

HELENE - im ARCHIV