Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher meiner Online-Politik- und Lebensberatung

jetzt kennen wir uns schon einige Jahre und ich glaube das zum Anlass nehmen zu dürfen, mich Ihnen einmal persönlich zu öffnen. Ich mache mir nämlich große Sorgen um meine ehemalige Mitarbeiterin Barbara Friedl-Stocks. Sie alle wissen wahrscheinlich noch, wie die Gute sich vor eineinhalb Jahren selbständig und damit bei Mierschei(n)d Consult aus dem Staub gemacht hat.

Inzwischen geht sie aber einen Schritt zu weit. Ich habe von mehreren voneinander unabhängigen Quellen gehört, dass sie sich auf alle mögliche (und einige unmögliche) Bühnen stellt und behauptet, ich zu sein. Stellen Sie sich DAS einmal vor!
Ich finde es ja gut, wenn sie sich mit ihrer ehemaligen Arbeitgeberin identifiziert, aber das geht dann doch entschieden zu weit.
Wie würden Sie sich fühlen, wenn man das mit Ihnen machen würde? Eben.
Ich würde Frau Friedl-Stocks gerne zur Ordnung rufen, das hat aber keinen Sinn, da wer auf der Bühne redet ja nicht zuhört.

Das Schlimmste kommt aber erst noch. Seit dem 1. Oktober wird sie auf diesem entsetzlichen Irrweg auch noch angeblich professionell von einer Agentur unterstützt. Welche will sie noch nicht sagen - dafür sei es noch zu früh. Die ganze Geschichte halte ich für erstunken und erlogen. Diese Leute wollen sie angeblich ganz groß raus bringen, als ob das arme Ding von der Natur nicht schon geschlagen genug wäre.
Ich lasse gerade urheberrechtlich prüfen, wer der Urheber dieses Unfugs ist.
Frau Friedl-Stocks erzählte mir am Telefon ganz stolz, dass sie jetzt an ihrem ersten Solo arbeitet – so ein Quatsch, die Arme verwechselt Solo bestimmt nur mit Single.
Ich greife ihr aber dann doch wieder unter die Arme, weil ich so gutmütig bin und lasse sie Ihren Terminkalender auf meiner Homepage veröffentlichen. Meine Termine sind ja immer streng geheim, deswegen macht ein öffentlicher Kalender für mich keinen Sinn.

Meine Güte, auch wenn die ehemaligen Mitarbeiter schon so lange aus dem Haus sind, macht man sich immer wieder Sorgen um sie.

Sie verstehen das bestimmt,
weiß Ihre

Helene Mierscheid

 

HELENE LIVE

HELENE - auf TOUR

Helene - Bücher

HELENE - im ARCHIV