Den neuen Kartoffeln auf die Pelle rücken

Pellkartoffeln mit „Großmutters Hausquark“

 

250 g. Quark, 200 g Sauerrahm oder Joghurt, frische Kräuter (z.B. Dill, Schnittlauch, Petersilie).

Zubereitung: Den Quark und Sauerrahm gut verrühren. Die Kräuter nach dem Waschen klein hacken und unter den Quark rühren (Großmutter hat immer einen Teil der Kräuter zum Abschluss als Dekoration auf den Quark gestreut), mit etwas Salz abschmecken.

 

Pellkartoffeln mit Matjesfilets und Sahne

 

8-10 Matjesfilets, fein gehackte Petersilie, 2 Äpfel, 2 Zwiebeln, 1/8 l Sahne, Zitronensaft.

Zubereitung: Die Matjesfilets ca. zwei Stunden wässern und anschließend gut abtropfen lassen. Die Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Die Zwiebeln in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Die Sahne steif schlagen, dann die geschnittenen Zutaten hinzufügen. Das Abschmecken erfolgt mit Salz und Zitronensaft. Zum Schluss die Petersilie unter die Sahne mischen. Die Matjesfilets auf eine Platte legen und die fertige Sahne auf die Matjesfilets verteilen. Zum Garnieren verwendet Großmutter Tomatenecken oder kleine Gewürzgurken.

 

 

 

 

HELENE LIVE

HELENE - auf TOUR

Helene - Bücher

HELENE - im ARCHIV