Märztipp

Allerlei Tipps rund um den Fisch

Fisch ist gesund, bekommt keine Vogelgrippe und ist in der Fastenzeit eine beliebte Alternative zu Fleisch (nicht nur am Karfreitag)

Fische bleiben länger frisch, wenn man sie in ein mit Eiswasser getränktes Tuch einwickelt.

Frischgeputzten Fisch vor dem Salzen mit Zitronensaft übergießen.

Zu starker Fischgeschmack lässt sich durch Abwaschen des Fisches in Essigwasser und Zufügen von Milch in das Kochwasser verringern

Ist roher Fisch zu salzig, den Fisch 10-15 Minuten in Wasser legen und dem Kochwasser Essig beimischen

Fisch entschuppen:

Bei sehr widerspenstigen Schuppen den Fisch eine knappe Minute in kochendes Wasser tauchen, danach geht die Arbeit wesentlich leichter.

Tiefgefrorener Fisch auftauen:

Er schmeckt besser und wird auch wesentlich zarter durch Auftauen in Milch!

HELENE LIVE

HELENE - auf TOUR

Helene - Bücher

HELENE - im ARCHIV