Haushaltstipps zur Finanzkrise

Speisereste von Fleisch, Gemüse usw. niemals fortwerfen,sondern durch die Maschine gedreht oder klein gehackt für Suppen, Aufläufe oder Füllungen verwenden.

Butter oder Margarine zur Verfeinerung von Suppen, Soßen oder Gemüse erst in der Schüssel oder auf dem Teller beifügen, dadurch geht kein Fett verloren.

Buttermilch mit ein wenig Mehl gut verquirlt, ersetzt die teure Sahne bei Bratensoßen.

Buttermilch roh verquirlt ersetzt die Sahne bei grünen Salaten.

Beim Biskuitteig kann man ein Drittel der vorgeschriebenen Eier durch Wasser und Stärkemehl ersetzen und eine Messerspitze Backpulver dazugeben.

Fett spart man beim Kochen, in dem man jede Fleischbrühe oder Soße  vor dem Anrichten entfettet und das Fett zum Braten verwendet.

Fettes Fleisch kann man nur mit etwas Wasser ansetzen, nach dem Kochen brät das Fleisch im eigenen Fett aus.

Das unrationelle Verspritzen vom Bratfett schränkt man dadurch ein, dass man Fett (Margarine usw.) vorher auskocht und ihm dadurch Wasser entzieht.  

HELENE LIVE

HELENE - auf TOUR

Helene - Bücher

HELENE - im ARCHIV