Sa haben Sie den Salat!

 

Essen Sie viel Obst und frisches Gemüse – dann muss ich es nicht tun.

Und wenn es schon einmal sein muss, dann bitte dieser Salat:

Warmer Kartoffelsalat

500 g Salatkartoffeln, 3 Esslöffel Essig, 1 Esslöffel Speiseöl, 1 Zwiebel, Salz Zucker, Pfeffer, etwas klein geschnittener roher Schinken

Zubereitung:

Die Kartoffeln abbürsten und sauber waschen. Mit der Schale 20-30 Minuten kochen, danach kurz mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Kartoffeln pellen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

Essig, Öl und die klein geschnittene Zwiebel mit ¼ Liter Wasser oder Brühe mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann auskochen.

Die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln in die arme Flüssigkeit einlegen und ca. 1 Stunden ziehen lassen. Dann die Kartoffeln vorsichtig in einem Sieb abtropfen lassen und, nachdem der klein geschnittene Schiunken und gehackte Petersilie aufgestreut worden sind, warm servieren.

 

Oder geriebener Kartoffelsalat:

 
2 Pfund kalte, in der Schale gekochte Kartoffeln werden auf der großlöchrigen Gemüsereibe gerieben und mit einer Rahmtunke gemischt. Ist das geschehen, so drückt man die Kartoffeln nochmals leicht flockig durch ein Salatsieb auf die Platte. Einen Kranz von grünen Salat oder Tomatensalat herumlegen.

 

 

 

 

HELENE LIVE

HELENE - auf TOUR

Helene - Bücher

HELENE - im ARCHIV